Eine Aktie, die Sie kaufen sollten, bevor sie in die Höhe schießt

58

Liebe Leserinnen und Leser,

das böse Erwachen in der derzeitigen Transformation hin zur Elektromobilität wird in Europa in wenigen Jahren erfolgen, wenn nicht schleunigst in die dafür so wichtige Rohstoffgewinnung in Europa investiert wird.

Laut einer Analyse, die von Transport & Environment (T&E), einer in Brüssel ansässigen Kampagnengruppe, erstellt wurde, haben sich die europäischen Automobilhersteller weniger als ein Sechstel der wichtigsten Rohstoffe gesichert, die sie bis 2030 für die Herstellung von Batterien für Elektrofahrzeuge benötigen werden!

Die Analyse deckt sich mit Prognosen des Datenunternehmens Benchmark Mineral Intelligence, wonach die Nachfrage nach einigen Schlüsselmaterialien im kommenden Jahrzehnt das Angebot deutlich übersteigen wird.

Benchmark prognostiziert, dass sich die Lithiumnachfrage bis 2030 vervierfachen wird, da sich China, Europa und dann die USA rasch von Benzin und Diesel entfernen. Die Prognosen deuten jedoch darauf hin, dass es im Jahr 2030 zu einem Lithiumdefizit von 390.000 Tonnen kommen wird, verglichen mit einer weltweiten Produktion von 2,7 Mio. Tonnen.

Unsere europäischer Lithium-Geheimtipp European Energy Metals (WKN: A3ED7B), wird vielleicht in einigen Jahren die rettende Lösung für die Liefersicherheit von dem weißen Gold aus Europa werden.

Sollten Sie das Unternehmen bisher noch nicht kennen, empfehlen wir Ihnen sich die virtuelle Investoren Präsentation mit CEO Jeremy Poirier anzusehen, welche am 6. Dezember 2023 aufgezeichnet wurde:

Finnland, das neue Lithium-Powerhouse?

Wie Sie erfahren haben eignet sich Finnland bestens als Ressourceninvestor, da rund ein Drittel des Landes im rohstoffreichen fennoskandischen Schild lieg, welches reich an Ressourcen ist. Auch die Infrastruktur bietet ein ausgebautes Transportnetz, während die politische Stabilität vor bösen Überraschungen schützt

European Energy Metals (WKN: A3ED7B) besitzt ein hochwertiges Portfolio mit fünf Lithium- und Seltenerdelementprojekten in Finnland.

Das Keliber-Projekt von Sibanye-Stillwater in direkter Nachbarschaft

In der Nähe der Stadt Kokkola an der finnischen Westküste liegt eine über 9 Millionen Tonnen große Lithiumreserve vergraben, die jährlich etwa 15.000 Tonnen Lithiumhydroxid in Batteriequalität über 16 Jahre produzieren soll, genug für rund 300.000 Elektrofahrzeuge.

Quelle: European Energy Metals

Der Hauptanteilseigner (84,96 % Anteilsbesitz) Sibanye-Stillwater genehmigte für das Projekt bereits eine Investition von über 600 Millionen US$ Dollar. Die solide Infrastruktur und zuverlässige wirtschaftliche Lage Finnlands macht das Land zu einem attraktiven Investitionsziel und Sibanye beabsichtigt, das Gebiet weiter zu erkunden.

Experten erwarten, dass European Energy Metals (WKN: A3ED7B) in direkter Nachbarschaft auf eine ähnliche Struktur treffen wird wie Sibanye-Stillwater.

Sibanye hat Anfang dieses Jahres mit dem Bau des fast 600 Millionen Euro teuren Keliber-Projekts und der Raffinerie begonnen. Das Projekt soll jährliche 15.000 Tonnen Lithiumhydroxid in Batterierqualität produzieren und liegt gerade mal 18 Kilometer zu den Projekten von European Energy Metals (WKN: A3ED7B) entfernt liegen.

Quelle: European Energy Metals

Der Schwerpunkt von European Energy wird auf dem Nabba-Projekt sowie dem Lappajarvi-Projekt liegen. Wie Sie an der oben eingefügten Karte gut erkennen können liegen die Projekte nur wenige Kilometer westlich von Keliber und bieten somit das größte Potenzial, dass die enorme Ressourcenstruktur von Keliber auf die eigenen Projekte übergreift.  

Für die Projekte Kovela und Kaatiala stehen bereits Explorationspläne für den weiteren Jahresverlauf bereit. Im dritten Quartal sollen die Bohrziele definiert und die Bohrgenehmigungen beantragt werden. Im vierten Quartal 2023 sind erste Bohrungen vorgesehen. 

Das erste Lithium- Extrationsverfahren wurde derweil erfolgreich abgeschlossen:

European Energy Metals schließt erstes Lithium-Extrationsverfahren in Finnland ab

Das Feldprogramm von European Energy Metals (WKN: A3ED7B), lief von Anfang Juli bis Ende Oktober und umfasste Erkundungsarbeiten und geologische Kartierungen. 

Die Feldteams führten die Nachverfolgung bekannter Pegmatitvorkommen durch, die vom Geologischen Dienst Finnlands dokumentiert wurden, sowie von Granitkomplexen, die als aussichtsreich für die Erzeugung von Lithium-Cäsium-Tantal-Pegmatiten gelten.

Während des Programms wurden zahlreiche einzelne Pegmatite und vereinzelte Pegmatitschwärme identifiziert. Lokal wurden auch Pegmatitblöcke entdeckt, die das lithiumhaltige Mineral Spodumen enthalten.

Auf dem >250.000 Hektar großen Projekt wurden insgesamt 1.099 Gesteinssplitterproben entnommen, deren Untersuchungsergebnisse in Kürze erwartet werden.

Jeremy Poirier, CEO von European Energy Metals, kommentierte den nächsten Meilenstein in der noch jungen Unternehmensgeschichte wie folgt:

„Das erste Explorationsprogramm war sehr erfolgreich bei der Identifizierung einer Reihe von einzelnen Pegmatiten und Pegmatitschwärmen sowie von Pegmatitblöcken mit sichtbarer Spodumenmineralisierung. Die Entdeckung einer lokalen spodumenhaltigen Pegmatitmineralisierung erweitert die Anzahl der bekannten Pegmatitvorkommen, die vom Geologischen Dienst von Finnland dokumentiert wurden, und treibt unseren Antrag auf Explorationslizenzen voran.“

Dieser Erfolg des Phase-1-Programms ermutigte das Unternehmen, seine ersten Anträge auf Explorationslizenzen für eine Fläche von 4.550 Hektar innerhalb des 11.690 Hektar großen Nabba-Reservats einzureichen. Die Bohrlöcher Nabba EL (2.812 ha) und Nabba 2 EL (1.738 ha) befinden sich in der nördlichen Hälfte des unternehmenseigenen Reservats Nabba und grenzen an die Projekte Keliber von Sibanye-Stillwater (NYSE:SBSW).

Im Rahmen einer Explorationslizenz wäre es dem Unternehmen gestattet, fortgeschrittenere Explorationsarbeiten durchzuführen, wie z. B. detaillierte Geschiebemergelproben, Grabungen und Diamantbohrungen.

Unser Fazit für Sie als Anleger:

Eine Aktie, die Sie kaufen sollten, bevor sie in die Höhe schießt

Bereits zum aktuellen Zeitpunkt erscheint die Bewertung von European Energy Metals (WKN: A3ED7B) in der Peer-Group nahezu lachhaft. Wie lange die aktuelle Konsolidierung anhält lässt sich nicht vorhersagen, aber eines scheint klar zu sein: bis der Kurs aufdreht, sollte nur noch eine Frage der Zeit sein.

Schon die nächsten News können den Turnaround bringen.

Wir erwarten das zeitnah die Untersuchungsergebnisse der insgesamt 1.099 Gesteinssplitterproben veröffentlicht werden!

Sollte sich dann dabei herausstellen, dass die Lithium-Ressource von Keliber auf die Gebiete von European Energy Metals (WKN: A3ED7B) übergreift, steht die Aktie vor einer Neubewertung!

Aufgrund des aufziehenden Newsflow, der niedrigen Marktkapitalisierung von nur rund 12 Mio. CAD und den vielversprechenden Projekten in Finnland sollten hier zukünftig hohe Kursgewinne für die Anteilseigner möglich sein.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei all Ihren Investitionen und verbleiben mit spekulativen Grüßen

aus der Mining-Investor Redaktion

P.S: Besuchen Sie einfach www.europeanenergymetals.com,  um mehr über das Unternehmen und seine Aktivitäten zu erfahren.

Disclaimer 

Dieser Werbeartikel wurde am 12. Dezember 2023 durch Alexander Sippli erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der Orange Unicorn Ltd. bei der Bafin angezeigt.

Sämtliche Veröffentlichungen, also Berichte, Darstellungen, Mittelungen sowie Beiträge („Veröffentlichungen“) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Die Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung der Orange Unicorn/mining-investor.com („Herausgeber“), bzw. der für diese tätigen Verfasser der Veröffentlichungen („Verfasser“) wieder. Jedes Investment in die hier vorgestellten Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen, Derivate auf Wertpapiere etc. (zusammen „Finanzinstrumente“) ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Kauf-/Verkaufsaufträge sollten zum eigenen Schutz stets limitiert werden. Dies gilt insbesondere für die hier behandelten Werte aus dem Small- und Micro-Cap-Bereich, die sich ausschließlich für spekulative und risikobewusste Anleger eignen.

Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko.

Der Herausgeber und die für ihn tätigen Verfasser übernehmen keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder sonstige Qualität der Veröffentlichungen.

Interessenskonflikte

Für die Berichterstattung über das Unternehmen European Energy Metals wurden Verfasser und Herausgeber vom Emittenten European Energy Metals entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Verfasser und Redakteur halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien.

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen Dritte, werden in beziehungsweise unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen.

Die in den jeweiligen Veröffentlichungen angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht näher erläutert, Tagesschlusskurse des zurückliegenden Börsentages oder aber aktuellere Kurse vor der jeweiligen Veröffentlichung. Allgemeiner Haftungsausschluss Die Veröffentlichungen dienen ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten in den Veröffentlichungen stammen aus Quellen, die der Herausgeber bzw. der Verfasser zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig hält. Der Herausgeber und die Verfasser haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten und zugrunde liegenden Daten und Tatsachen vollständig und zutreffend sowie die herangezogenen Einschätzungen und aufgestellten Prognosen realistisch sind.

Der Herausgeber übernimmt jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit, und Aktualität der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen.

Der Herausgeber hat keine Aktualisierungspflicht.

Er weist darauf hin, dass nachträglich Veränderungen der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und der darin enthaltenen Meinungen des Herausgebers oder des Verfassers entstehend können. Im Falle derartiger nachträglicher Änderungen ist der Herausgeber nicht verpflichtet, diese mitzueilen bzw. gleichfalls zu veröffentlichen. Die Aussagen und Meinungen des Herausgebers bzw. Verfassers stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar.  Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung der in Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und Meinungen folgen bzw. folgen könnten.

Der Herausgeber und die Verfasser übernehmen insbesondere keine Gewähr dafür, dass aufgrund des Erwerbs von Finanzinstrumenten der Gegenstand von Veröffentlichungen sind Gewinne erzielt oder bestimmte Kursziele erreicht werden können.

Herausgeber und Verfasser sind keine professionellen Investitionsberater. 

 Der Herausgeber und der Verfasser sind im Zusammenhang mit Veröffentlichungen für Dritte tätig. Sie erhalten von Dritten Entgelte für Veröffentlichungen, was zu einem Interessenkonflikt führen kann, auf den hiermit ausdrücklich hingewiesen wird.

Die auf den Internetseiten des Herausgebers wiedergegebenen Informationen und Meinungen Dritter, insbesondere in den Chats, geben nicht die Meinung des Herausgebers wieder, so dass dieser entsprechend keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der Informationen übernimmt. Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem jeweiligen Autor. Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des jeweiligen Autors oder des Herausgebers erlaubt.

Urheberrecht

Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Veröffentlichungen dürfen weder direkt noch indirekt nach Großbritannien, in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in den USA, Kanada oder Großbritannien hat, übermittelt werden.

 Impressum  

Angaben gemäß § 5 TMG:
Orange Unicorn Ltd

Alexander Sippli
132-134 Great Ancoats Street
M4 6DE Manchester

Kontakt: Telefon: +44 (0)303 4234 700
E-Mail: info@mining-investor.com
Registergericht: England and Wales
Registernummer: 14637157
Aufsichtsbehörde: Companies House