osisko development

Der Aktienkurs ist niedrig und bietet eine interessante Einstiegsmöglichkeit

20

Liebe Leserinnen und Leser,

Gold hat an der Wall Street kürzlich ein solides Comeback erlebt. Im dritten Quartal haben Marktteilnehmer 157 Tonnen Gold im Wert von 10 Milliarden US-Dollar eingesammelt, 56 % mehr als im Vorjahresquartal.

Am Montag, dem 4. Dezember, erreichte der Kassagoldpreis kurzzeitig 2.135,39 $/Unze, ein Allzeithoch, bevor er sich am Mittag wieder auf 2.027 $ einpendelte.

So traurig wie es leider ist aber geopolitische Turbulenzen haben sich in der Vergangenheit immer positiv auf den Goldsektor ausgewirkt.

Da der Krieg zwischen Israel und der Hamas tobt und andere Parteien wie die Hisbollah im Libanon und die Houthi-Rebellen im Jemen immer stärker in den Konflikt verwickelt werden, steigt die Möglichkeit, dass der Krieg andauert. Es sei auch daran erinnert, dass der Russland-Ukraine-Konflikt nie deeskaliert ist, auch wenn sich der Schwerpunkt auf den Nahen Osten verlagert hat. In Zeiten geopolitischer Unruhen, insbesondere militärischer Konflikte, nehmen Anleger in der Regel Gold in ihre Portfolios auf.

In einem volatilen Markt, wenn die Anleiherenditen fallen, steigen die Goldpreise, da die Menschen in den sicheren Hafen des kostbaren gelben Metalls eilen. Daher wäre es klug, zu diesem Zeitpunkt Goldminenaktien zu kaufen, da es sich scheinbar um die Anfangsphase eines Bullenmarktes für das Metall handelt.

Da das Portfolio von Osisko Development Corp. (WKN: A3DK8G) derzeit enorme Fortschritte in Richtung eines mittelgroßen Produzenten macht, bietet es sich nahezu an eine erste Position aufzubauen, um am GoldBullenmarkt teilzunehmen.

WKN: A3DK8G – NYSE: ODV

Jochen Staiger von Rohstoff TV bringt Sie im aktuellen Update zum Cariboo Projekt auf den neusten Stand:

Wie  Sie erfahren haben strebt Osisko Development Corp. (WKN: A3DK8G) danach zeitnah ein mittelgroßer Goldproduzent zu werden, sobald es sein zu 100 % unternehmenseigenes Goldprojekt Cariboo im Zentrum von British Columbia, Kanada (das Vorzeige-Mineralprojekt des Unternehmens) erfolgreich in die Goldproduktionsphase weiterentwickelt hat.

Darüber hinaus verfügt das Cariboo-Goldprojekt in British Columbia, Kanada, jetzt über ein Umweltverträglichkeitszertifikat, ausgestellt von der Provinz British Columbia. Das Unternehmen wartet auf weitere Bergbau- und Umweltgenehmigungen der Provinz British Columbia vor der zweiten Hälfte des Jahres 2024.

Laut der Machbarkeitsstudie für den Vermögenswert hat das Cariboo-Goldprojekt einen Nettogegenwartswert von etwa 367 Millionen US-Dollar und eine interne Rendite von 21 %, basierend auf einem Goldpreis von 1.700 US-Dollar pro Unze.

Die Anlage verfügt über abbaubare Reserven von 2 Millionen Unzen Gold mit einem Gehalt von 3,78 Gramm Gold pro Tonne Mineral. Osisko Development veranschlagte rund 100 Millionen US-Dollar, um den Standort bereits im Jahr 2024 auf die erste Goldproduktion zu bringen.

Das Cariboo Projekt – Quelle Osisko Development

Die Mine kann dann 12 Jahre lang Gold mit einer Produktionsrate von 164.000 Unzen pro Jahr produzieren. Die Aktivität verfügt über erhebliches Aufwärtspotenzial, da die Goldpreise robust bleiben, während das Explorationspotenzial des Bezirks in Verbindung mit der Existenz des Großteils der erforderlichen Infrastruktur bereits gute Bedingungen für ein begrenztes Risiko bietet.

Osisko Development Corp. (WKN: A3DK8G) ist außerdem an Mineralaktivitäten auf dem Tintic-Projekt im historischen Bergbaubezirk East Tintic in Utah und dem San Antonio-Goldprojekt in Sonora, Mexiko, beteiligt.

Das sind die Weiterentwicklungen der anderen Projekte:

Die Trixie-Mine

Im dritten Quartal 2023 wurde für die Trixie-Mine – Teil von Osiskos Tintic-Projekt im zentralen Teil von Utah – die erste von fünf aufgeschobenen Zahlungen an die Verkäufer geleistet.

Die nächsten Ziele sind die Fertigstellung eines Portals und einer unterirdischen Abstiegsrampe, was entscheidend ist, um die Ausbeutung unterirdischer Lagerstätten zu erleichtern und höhere Erträge bei Abbauraten zu erzielen. Ziel ist die Verarbeitung von bis zu 500 Kurztonnen Abbaumaterial pro Tag.

Quelle: Unternehmenspräsentation

Die Mine Trixie verfügt über eine erste Mineralressourcenschätzung von 213.000 Unzen Gold und angezeigte Mineralressourcen mit einem Gehalt von 28,1 Gramm Gold pro Tonne.

Trixie verfügt über ein erhebliches Wachstumspotenzial, da die Explorationsaktivitäten fortgesetzt werden. Bisher wurden nur 10 % des Konzessionsgebiets getestet. Darüber hinaus ist der Großteil der für zukünftige Bergbauaktivitäten und Transporte erforderlichen Infrastruktur bereits vor Ort.

Die kommenden Bohrungen werden sich auf die Erprobung von Oberflächenporphyr konzentrieren und werden in den kommenden Monaten beginnen, da in dem Gebiet eine hochgradige Kupfer-Gold-Molybdän-Mineralisierung vermutet wird.

Werfen wir nun einen Blick auf…

Das San Antonio Goldprojekt

Das San Antonio Goldprojekt befindet sich zu 100 % im Besitz von Osisko Development und liegt im mexikanischen Bundesstaat Sonora. Die Anlage hat die Produktion von Unzen Gold aus der Verarbeitung von Lagerbeständen abgeschlossen und seit Anfang 2022 13.591 Unzen Gold aus der Haufenlaugungsanlage verkauft.

Quelle: Unternehmenspräsentation

Die Anlage wartet nun auf eine zusätzliche Bergbaugenehmigung durch die mexikanischen Behörden, um die Entwicklung des Vermögenswerts fortzusetzen, der schätzungsweise 576.000 Unzen Gold enthält, was einem Gehalt von 1,20 Gramm Gold pro Tonne Mineral in Bezug auf die angezeigten Ressourcen entspricht.

Der Aktienkurs von Osisko Development Corp. (WKN: A3DK8G) weist eine starke positive Korrelation mit dem Goldpreis auf, was auf ein potenzielles Wachstum hindeutet, da das gelbe Metall seinen Bullenmarkt erlebt.

Der kurzfristige Ausblick für den Goldpreis:

Der Goldpreis wurde zum Zeitpunkt dieses Schreibens auf dem Londoner Goldmarkt bei 2.019.83 $ pro Unze gehandelt.

Es wird erwartet, dass die Unze in Zukunft weiter an Wert gewinnen wird, zahlreiche Experten erwarten das die Fed-Zinssenkungen Gold bis auf 2.400 US-Dollar treiben könnten!

Sollten Sie sich als Leser nun fragen, warum nicht direkt in physisches Gold investieren, wenn es ein so großes Aufwärtspotenzial hat?

Die Antwort ist einfach:

Die Investition in Goldbarren erfordert einen massiven Einsatz von Mitteln, über die Privatanleger normalerweise nicht verfügen, die aber nur eine Bank oder ein institutioneller Anleger aufbringen kann.

Aktien von Osisko Development Corp. (WKN: A3DK8G) in Ihrem Depot können jedoch ein effektives Engagement gegenüber Preisänderungen bei Goldbarren bieten!

Uns ist die stark positive Korrelation der Osisko-Entwicklung mit dem Goldpreis aufgefallen:

Quelle: Tradingview

In den Diagrammen oben wird die starke positive Korrelation zwischen den Vermögenswerten durch den gelben Bereich im unteren Abschnitt jedes Diagramms dargestellt:

ODV-Aktienkurs vs. GCZ2023 im Diagramm auf der linken Seite und ODV:CA-Aktienkurs vs. GCZ2023 im Diagramm auf der rechten Seite.

Die Korrelation ist positiv und stark, da der gelbe Bereich in den letzten 12 Monaten fast ausschließlich über Null lag, mit Ausnahme einiger Male, in denen die Korrelation durch externe Faktoren unterbrochen wurde, die die Finanzmärkte schockierten. Einer dieser Schocks kam kürzlich mit dem Ausbruch des Hamas-Angriffs auf Israel, der zu einem Konflikt mit Israel im Gazastreifen führte. Die neue Situation im Nahen Osten ließ Befürchtungen aufkommen, dass sich die Krise mit Beteiligung des Iran – einem großen Rohöl- und Erdgasproduzenten, der Mitglied des OPEC-plus-Russland-Kartells der größten Exporteure fossiler Brennstoffe der Welt ist – verschärfen könnte.

Basierend auf der dargelegten Beziehung sind die Aktien von Osisko Development Corp. (WKN: A3DK8G) ebenfalls auf dem Weg, einen Aufwärtstrend zu verzeichnen, da der Preis pro Unze aufgrund der Angst vor Gegenwind durch die Rezession steigt.

Unser Fazit für Sie als Anleger:

Der Aktienkurs ist niedrig und bietet eine interessante Einstiegsmöglichkeit

Angesichts einer starken positiven Korrelation mit Veränderungen des Goldpreises könnte das Aufwärtspotenzial für die Aktie von Osisko Development Corp. (WKN: A3DK8G) erstaunlich sein, wenn das Edelmetall als sicherer Hafen inmitten der prognostizierten Rezession für 2024 gesucht würde.

Der Aktienkurs ist niedrig, aber der Markt könnte angesichts einer weiteren Zinserhöhung der Fed im Jahr 2024 dennoch weitere interessante Einstiegsmöglichkeiten bieten.

Das Unternehmen verfügt derzeit über Barmittel in Höhe von etwa 71,5 Millionen US-Dollar und befindet sich somit in einer hervorragenden finanziellen Situation mit starker Liquidität und Kapitalressourcen, welche eine Verwässerung des Aktienkurses nahezu ausschließen!

Ein guter Zeitpunkt also sich eine erste Position aufzubauen

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei all Ihren Investitionen und verbleiben mit spekulativen Grüßen

aus der Mining-Investor Redaktion

P.S: Besuchen Sie einfach www.osiskodev.com,  um mehr über das Unternehmen und seine Aktivitäten zu erfahren.

Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

Disclaimer   

Sämtliche Veröffentlichungen, also Berichte, Darstellungen, Mittelungen sowie Beiträge („Veröffentlichungen“) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Die Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung der Orange Unicorn/mining-investor.com („Herausgeber“), bzw. der für diese tätigen Verfasser der Veröffentlichungen („Verfasser“) wieder. Jedes Investment in die hier vorgestellten Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen, Derivate auf Wertpapiere etc. (zusammen „Finanzinstrumente“) ist mit Chancen, aber auch mit Risiken bis hin zum Totalverlust verbunden. Kauf-/Verkaufsaufträge sollten zum eigenen Schutz stets limitiert werden. Dies gilt insbesondere für die hier behandelten Werte aus dem Small- und Micro-Cap-Bereich, die sich ausschließlich für spekulative und risikobewusste Anleger eignen.

 Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko.

 Der Herausgeber und die für ihn tätigen Verfasser übernehmen keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder sonstige Qualität der Veröffentlichungen.

Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland)

Für die Berichterstattung über das Unternehmen Osisko Development Corp. wurden Verfasser und Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

Verfasser, Redakteur und Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien. Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen Dritte, werden in beziehungsweise unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. 

Die in den jeweiligen Veröffentlichungen angegebenen Preise/Kurse zu besprochenen Finanzinstrumenten sind, soweit nicht näher erläutert, Tagesschlusskurse des zurückliegenden Börsentages oder aber aktuellere Kurse vor der jeweiligen Veröffentlichung. Allgemeiner Haftungsausschluss Die Veröffentlichungen dienen ausschließlich Informationszwecken. Alle Informationen und Daten in den Veröffentlichungen stammen aus Quellen, die der Herausgeber bzw. der Verfasser zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig hält. Der Herausgeber und die Verfasser haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten und zugrunde liegenden Daten und Tatsachen vollständig und zutreffend sowie die herangezogenen Einschätzungen und aufgestellten Prognosen realistisch sind.

Der Herausgeber übernimmt jedoch keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit, und Aktualität der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. 

Der Herausgeber hat keine Aktualisierungspflicht.

Er weist darauf hin, dass nachträglich Veränderungen der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und der darin enthaltenen Meinungen des Herausgebers oder des Verfassers entstehend können. Im Falle derartiger nachträglicher Änderungen ist der Herausgeber nicht verpflichtet, diese mitzueilen bzw. gleichfalls zu veröffentlichen. Die Aussagen und Meinungen des Herausgebers bzw. Verfassers stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments dar.  Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung der in Veröffentlichungen enthaltenen Informationen und Meinungen folgen bzw. folgen könnten. 

Der Herausgeber und die Verfasser übernehmen insbesondere keine Gewähr dafür, dass aufgrund des Erwerbs von Finanzinstrumenten der Gegenstand von Veröffentlichungen sind Gewinne erzielt oder bestimmte Kursziele erreicht werden können. 

Herausgeber und Verfasser sind keine professionellen Investitionsberater.  Der Herausgeber und der Verfasser sind im Zusammenhang mit Veröffentlichungen für Dritte tätig. Sie erhalten von Dritten Entgelte für Veröffentlichungen, was zu einem Interessenkonflikt führen kann, auf den hiermit ausdrücklich hingewiesen wird.

Die auf den Internetseiten des Herausgebers wiedergegebenen Informationen und Meinungen Dritter, insbesondere in den Chats, geben nicht die Meinung des Herausgebers wieder, so dass dieser entsprechend keinerlei Gewähr auf die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der Informationen übernimmt. Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem jeweiligen Autor. Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des jeweiligen Autors oder des Herausgebers erlaubt. 

Urheberrecht 

Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Veröffentlichungen dürfen weder direkt noch indirekt nach Großbritannien, in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in den USA, Kanada oder Großbritannien hat, übermittelt werden.

Impressum    

Angaben gemäß § 5 TMG:

Orange Unicorn Ltd

132-134 Great Ancoats Street

M4 6DE Manchester

Kontakt: Telefon: +44 (0)303 4234 700

E-Mail: info@mining-investor.com

Registergericht: England and Wales

Registernummer: 14637157

Aufsichtsbehörde: Companies House